News / Events

Im Wandel des Ehrenamts

Dienstag, 24. Oktober 2017

Mag. Wilfried Scheidl von der Caritas im SoPro-Unterricht der V. Klassen

Früher waren Ehrenamtliche eher passiv, heute sind Ehrenamtliche durchaus selbstbewusst und wollen mitreden und mitgestalten. Natürlich zählt die Hilfe am Menschen, aber heute wollen Ehrenamtliche mitreden wie das passieren soll. Sie wollen Subjekt des eigenen Handels sein und nicht mehr nur Befehlsempfänger. Konzepte in Holland zeigen auch, dass Dezentralisierung und Hilfe zur Selbsthilfe richtungsweisend sind. Die Eigenkraft der Bürger steht im Mittelpunkt. Und mithelfen sollen alle, auch die Sozialhilfeempfänger: Niemand soll sich heraushalten; wichtig ist, dass niemand zu Hause bleibt. 

CK